Eine Schnittstelle in die Geschichte...

Inschriften legen Zeugnis über die Geschichte ab und verweisen auf Ideen, Ereignisse, Personen, Orte und vieles mehr. Damit andere Projekte auf dem reichhaltigen Datenschatz, der sich aus der fortlaufenden Erschließung ergibt, aufbauen können, wird in Zukunft eine Programmierschnittstelle bereit gestellt. Wir hoffen, im Verlauf des Jahres 2022 erste Daten aus den Registern zugänglich machen zu können. 

Epigraf wird in den kommenden Jahren ausgebaut, so dass weitere Datenbestände - etwa Briefeditionen oder Social-Media-Korpora - erschlossen werden können. Wenn Sie Interesse daran haben, Daten aus einem Projekt in die Epigraf-Forschungsumgebung zu integrieren, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

Datenmodell von Epigraf